Was ist das Besondere an CO2-Pflanzenextrakten?

Antioxidantien als sekundäre Pflanzenstoffe 

Native Pflanzenöle enthalten zu 98% Fettsäuren (Triglyceride). Dabei sind die einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren nicht nur für unsere Ernährung, sondern auch für die Hautpflege besonders wertvoll. Pflanzen besitzen außerdem eine bisher kaum erforschte Vielzahl von Wirkstoffen, die ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Kälte, Hitze, UV-Strahlung, Feuchtigkeit und Schädlingen stärken. Zu diesen sogenannten sekundären Begleitstoffen gehören Antioxidantien wie Vitamine, Gerbstoffe, Duft- und Farbstoffe einer Pflanze. Pflanzliche Extrakte spielen eine zentrale Rolle in der Naturkosmetik. Es gibt verschiedene Herstellungsmethoden, um die Wirkstoffe zu extrahieren. 

Traditionell hergestellte Pflanzenextrakte

Traditionell werden die ölhaltigen Wirkstoffe mit ihren Fettsäuren aus den Samen und Früchten der Pflanzen durch Kaltpressung gewonnen. Ätherische Essenzen erhält man durch Wasserdampf-Destillation oder aber mit Hilfe von Auszugsmitteln wie Alkohol (Ethanol, Alcohol denat.) oder Hexan. Ethanol enthält Vergällungsmittel, die gemäß EU-REACH-Verordnung als giftig und erbgutschädigend eingestuft sind. Diese gesundheitsschädlichen Chemikalien bleiben dauerhaft im Pflanzenextrakt enthalten und verursachen darüber hinaus auch bei ihrer Entsorgung in der Umwelt Probleme. Sie sind über Jahrzehnte nicht biologisch abbaubar. Sie reichern sich im Boden, in Flüssen, Seen und im Grundwasser an. Wir bei myrto setzen keine alkoholischen Pflanzenextrakte ein. Unsere naturreinen ätherischen Öle in den Naturparfums, in der Haar- und Körperpflege werden ausschließlich durch Wasserdampf-Destillation gewonnen.

Warum lösungsmittelfreie CO2-Pflanzenextrakte?

Bei Einsatz der CO2-Extraktion kann vollständig auf die Verwendung von gefährlichen Chemikalien und Lösungsmitteln verzichtet werden. Die lösungsmittelfreien CO2-Extrakte sind daher umweltfreundlich. Der Extraktionsprozess erfolgt ohne Sauerstoffzufuhr, so dass die empfindlichen Naturstoffe vor Oxidation und Wirkstoffverlust geschützt sind. Diese Pflanzenextrakte sind mikrobiologisch steril, antibakteriell und enthalten das gesamte Spektrum natürlicher Inhaltsstoffe der Pflanze in authentischer Ganzheit. Kein anderes Verfahren ermöglicht die vollständige Entfernung von möglichen Schwermetallen und sonstigen toxischen Belastungen im Pflanzenmaterial. CO2-Extraktionen lösen signifikant mehr ölhaltige Wirkstoffe als dies durch reine Pressung möglich ist. Sie enthalten gerade bei sensiblen Ausgangsstoffen Bestandteile, die man in konventionell hergestellten Pflanzenextrakten gar nicht oder bei weitem nicht so hoch konzentriert findet. 

Die überkritische CO2-Extraktion ist das modernste und effektivste Verfahren, um Inhaltsstoffe von hitzeempfindlichem Pflanzen- und Blütenmaterial lösungsmittelfrei und allergenfrei zu extrahieren, ohne den Wirkstoffgehalt zu verringern. Die von uns eingesetzten CO2-Pflanzenextrakte werden extrem schonend und rückstandsfrei mit natürlicher Quellkohlensäure als Extraktionsmittel hergestellt. Die hochreine Quellkohlensäure ist vulkanischen Ursprungs aus der Eifel. Nach der Extraktion wird die Kohlensäure umweltfreundlich zurückgeführt und wiederholt verwendet. Unter hohem Druck, im Sauerstoff-freien Raum und bei niedriger Temperatur von nur 31 Grad Celsius entstehen hochkonzentrierte und sehr reine Extrakte.

Die aufwendigen Apparaturen zur CO2-Extraktion sind für einen extrem hohen Druck von 75 bar konstruiert, was einer Tiefe von 4000 m unter dem Meeresspiegel entspricht. Für den überkritischen CO2-Pflanzenauszug ist lediglich eine niedrige Temperatur von etwa 31 Grad Celsius notwendig, so dass auch hitzeempfindliche, sensible bioaktive Wirkstoffe und Aromen optimal erhalten bleiben. Dies resultiert - im Vergleich zu anderen Extraktionsmethoden - vor allem in einem höheren Gehalt an empfindlichen Antioxidantien wie Flavonoide, Vitamine, Carotinoide, Tocopherole, Sterole und Anthocyane. Diese Aktivstoffe wirken als kraftvolle Radikalfänger Entzündungen, umweltbedingten Zellschädigungen und vorzeitiger Hautalterung entgegen. In unserer myrto Bio Naturkosmetik setzen wir bevorzugt allergenfreie CO2-Extrakte in zertifizierter Bio-Qualität ein.