Outdoor-Fitness & Körperpflege nach dem Sport

Sport als guter Vorsatz fürs neue Jahr

Der Jahresanfang ist die ideale Zeit, um gute Vorsätze endlich in die Tat umzusetzen: weniger Hektik und Stress, gesündere Ernährung, ausreichend schlafen und vor allem: mehr Sport! Gerade Bewegung und Sport, am besten draußen, halten unseren Körper fit. Aber wie konsequent halten wir uns an die guten Vorsätze? Wie schaffen wir es, unser Fitness Programm zu einer angenehmen, regelmäßigen Gewohnheit werden zu lassen?

Achte auf zusätzliche Bewegung im Alltag

Unser moderner Alltag ist geprägt von Autos, Aufzügen, und Rolltreppen. Wir bewegen uns immer weniger. Stattdessen sollten wir uns überlegen, welche Wege wir per Fahrrad oder zu Fuß erledigen können. Anstatt beispielsweise den Aufzug in die 3. Etage zu nehmen, könntest du auch nach oben laufen. So verbesserst du nicht nur deine Ausdauer und kräftigst deine Muskulatur, sondern du baust auch Stress ab – ganz ohne aufwendiges Zusatz-Training.

Plane feste Trainingszeiten ein

Erstelle dir einen festen Zeitplan für dein Ausdauertraining mit 2 – 3mal wöchentlich leichtem Joggen, Walken, Schwimmen oder Fahrradfahren. Schon bei regelmäßigen 30-minütigen Trainingseinheiten wirst du bald merken, wie sich dein Körper daran gewöhnt. Du wirst die Bewegung als angenehm empfinden und bald wird sich eine gesunde Fitness einstellen. Um dein Trainingsprogramm für dich selbst noch verbindlicher und motivierender zu machen, könntest dich auch mit anderen zum gemeinsamen Sport verabreden. Dann fällt dir die Überwindung leichter, regelmäßig bei deinem guten Vorsatz zu bleiben.

Schütze dein Gesicht vor Feuchtigkeitsverlust und Kälte 

Um irritierter Haut und Rötungen beim plötzlichen Temperaturwechsel nach draußen effektiv vorzubeugen, eignet sich als hydrierende Grundlage unter einer Gesichtscreme das Anti-Pollution Gesichtsserum am besten. Es spendet intensiv Feuchtigkeit, bekämpft freie Radikale und wirkt antioxidativ. Ab Temperaturen unter 8 Grad Celsius stellt unsere Haut die Talgroduktion ein, die den Teint geschmeidig glatt und hält. Die Haut wird trockener und empfindlicher. Um die hauteigene Lipidbarriere zu stärken, trage vor deinem winterlichen Workout ein Gesichtsöl mit pflanzlichem Lichtschutz oder einen reichhaltigen Gesichtsbalsam als Kälteschutzcreme auf. Creme deine Haut mindestens 15 Minuten vorher ein, damit alle Wirkstoffe gut eingezogen sind und deine Haut vor Wind und Wetter geschützt ist, bevor du nach draußen gehst. Bei kalten Temperaturen sind nicht nur Handschuhe, sondern auch eine wärmende Mütze ein Muss, denn unser Körper gibt bis zu 70% seiner Wärme über den Kopf ab.

Genieße deine körperliche Fitness

Nach deinem Outdoor Workout wirst du mit einem erwärmten Wohlgefühl und neuer Vitalität belohnt. Deine Haut sieht rosig aus, wirkt besser durchblutet und vermehrt mit Sauerstoff versorgt. Dadurch beschleunigt sich die Regeneration der Zellen. Regelmäßige Bewegung festigt auch das kollagene Gewebe deiner Haut. Das Bindegewebe bleibt lange glatt und straff, so dass du keine Cellulite fürchten musst. Durch das Schwitzen beim Sport werden nicht zuletzt die Poren deiner Haut gereinigt, der Stoffwechsel wird verbessert und dein Körper befreit sich von Giftstoffen – die beste Voraussetzung für ein langfristig verbessertes, reines Hautbild.

Körperpflege nach dem Sport

Nach deinem Sportprogramm genieße ein Duschbad mit dem verwöhnenden Bio Body Wash, das den hauteigenen Säureschutzmantel stabilisiert. Verteile das Gel auf dem Körper und spüle es anschließend mit warmem Wasser ab.

Eine lockernde Muskelmassage mit dem Bio Body Oil Sportive Spirit regt den Stoffwechsel an, beschleunigt den Abtransport der Schlackenstoffe aus der übersäuerten Muskulaturund hinterlässt ein geschmeidiges Hautgefühl. Bei der Anwendung als Körperöl für tzrockene, strapazierte Haut nach der Dusche massiere das Öl sparsam auf deiner noch feuchten Haut in kleinen kreisenden Bewegungen von den Füßen in Richtung Herz.

Falls du statt eines Körperöls eher eine emulgatorfreie Körpercreme bevorzugst, liefert die Bio Body Cream Argan Palmarosa einen Dreifacheffekt: Sie stärkt die Hautbarriere, verbessert die Feuchtigkeitsbindung und festigt das Bindegewebe.

Haarpflege nach dem Sport

Auch wenn dein Haar nach einer schweißtreibenden Sporteinheit nass geschwitzt ist, solltest du es möglichst nicht häufiger als einmal täglich mit einem sehr milden Bio Shampoo waschen. Nimm dir Zeit für eine ausgiebige Kopfmassage, während du das Haar reinigst. Bei langem Haar reicht es meistens, nur die Kopfhaut mit Shampoo zu säubern. Das ist völlig ausreichend, um auch die Längen mit Shampoo zu versorgen. Nach der Haarwäsche lass dein Haar möglichst an der Luft trocknen. Vermeide Föhnen und Stylinggeräte mit Hitze wie Glätteisen oder Lockenstab, die die gesunde Haarstruktur angreifen. 


Passende Artikel
myrto Face Balm Amaranth Bio Face Balm Amaranth - Intensivpflege bei...
Inhalt 0.05 Liter (730,00 € * / 1 Liter)
36,50 € *
Protective Sunshine Day Oil M - Anti-Aging Gesichtsöl mit pflanzlichem Lichtschutz Protective Sunshine Day Oil M - Anti-Aging...
Inhalt 0.03 Liter (1.183,33 € * / 1 Liter)
35,50 € *
Anti-Aging Gesichtsöl mit pflanzlichem Lichtschutz für Mischhaut-1 Protective Sunshine Day Oil M - Anti-Aging...
Inhalt 0.01 Liter (1.690,00 € * / 1 Liter)
16,90 € *
Bio Body Oil Sportive Spirit - Körperöl Sportive Spirit - leicht straffendes Cellulite...
Inhalt 0.05 Liter (550,00 € * / 1 Liter)
27,50 € *
myrto Bio Hand und Körpercreme Bio Hand- & Body Cream Argan Palmarosa -...
Inhalt 0.1 Liter (245,00 € * / 1 Liter)
24,50 € *
Premium Bio Body Wash Granatapfel 100ml Argan Body Wash Granatapfel - für sensible Haut
Inhalt 0.1 Liter (124,00 € * / 1 Liter)
12,40 € *
Premium Bio Body Wash Schizandra Sensitive 100ml Argan Body Wash Schizandra Sensitive - ohne...
Inhalt 0.1 Liter (124,00 € * / 1 Liter)
12,40 € *
Premium Bio Body Wash Argan Myrte Teebaum 100ml Argan Body Wash Myrte-Teebaum - für sensible,...
Inhalt 0.1 Liter (124,00 € * / 1 Liter)
12,40 € *