Milchsäure - Unterschätzter Wirkstoff für eine schönere Haut

Milchsäure als Wirkstoff ist in einer Vielzahl von myrto Produkten enthalten – in der Cleansing Cream, im Toner, in den Tages- und Nachtcremes ebenso wie in den myrto Gesichtsseren. Du findest "Lactic Acid" immer im hinteren Bereich der Ingredients-Liste der Produkte, denn dieser Wirkstoff darf nur in geringen Konzentrationen enthalten sein, um empfindliche Haut nicht zu irritieren. Milchsäure ist nicht nur für sensible und reife Haut äußerst empfehlenswert, sondern auch für empfindliche Mischhaut, die zu Unreinheiten neigt.

Was ist Milchsäure?

Die 100% vegane Milchsäure, auch Laktat genannt, wird biotechnologisch über eine Fermentation von Kohlehydraten wie Zucker oder Stärke gewonnen. Natürlicherweise kommt Milchsäure in Bier, Molke oder auch in Milchprodukten vor. Als Bestandteil der Ernährung unterstützt Milchsäure die gesunde Darmflora und stabilisiert unser Immunsystem. 

Wie wirkt Milchsäure auf die Haut?

Milchsäure ist ein hautfreundlicher Naturkosmetik-Wirkstoff für sensible Haut – auch wenn die Bezeichnung Säure zunächst eine aggressive Substanz vermuten lässt. Milchsäure ist die sanfteste der sogenannten Alpha-Hydroxysäuren (AHA-Säuren). Zur Gruppe der AHA-Säuren gehören auch Glykolsäure, Apfelsäure, Weinsäure, Zitronensäure, Mandelsäure und viele weitere Fruchtsäuren, die allerdings weniger geeignet für sensible Haut sind. Während AHA-Säuren an der Hautoberfläche wirken und Alterserscheinungen mindern, wirken Beta-Hydroxysäuren (BHA-Säuren) im Unterschied dazu auch fettlösend. Zu den BHA-Säuren gehören Salicylsäure und Hydroxybuttersäure. Sie wirken gegen Pickel, Akne und Akne-Narben, sind aber für empfindliche Haut ungeeignet. Diese synthetisch hergestellten Säuren findest du nicht in Naturkosmetik.

Welches sind die wichtigsten Vorteile der Milchsäure?

  • Milchsäure stabilisiert den leicht sauren pH-Wert der gesunden Hautflora. Sie stärkt den Säureschutzmantel der Haut, der dazu beiträgt, eindringende Schadstoffe von außen abzuwehren.

  • Milchsäure löst über einen extrem sanften Peeling-Effekt oberflächliche Verhornungen der Haut.

  • Als einer der natürlichen Feuchtigkeitsfaktoren (NMF) der Haut sorgt Milchsäure dafür, dass die Hautzellen besser Feuchtigkeit binden und speichern können.

  • Milchsäure als effektiver Anti-Aging-Wirkstoff regt die Zellteilung und die Neubildung von kollagenen Fasern an. Die Haut wirkt ebenmäßiger und sanft geglättet.

  • Pigmentflecken werden sanft aufgehellt.

  • Milchsäure verfeinert die Poren.

  • Milchsäure wirkt antibakteriell. Sie hemmt das Wachstum von mikrobiellen Keimen auf der Haut, die Unreinheiten und Pickel verursachen.